Über Instagram kann man ja sagen, was man will. Zu unecht, zu gefiltert, zu viel verschwendete Zeit, zu viele Shitstorms (ich kann jedem nur empfehlen, den eigenen Feed wirklich nur mit den Dingen und Menschen zu füttern, die einem wirklich gut tun – dann ist Instagram nämlich gar nicht mehr so schlimm) . Aber eins kann Instagram auf jeden Fall, nämlich mir immer wieder großartige, inspirierende, bewegende, wertvolle und wichtige Menschen, Unternehmen oder Organisationen präsentieren.